International

Das Wirken unserer Gemeinschaft reicht weit über den Einzugsbereich in Würzburg hinaus.

 

Philadelphia, USA

Bereits 1924 gingen die ersten Schwestern in die USA. Heute leben in Philadelphia, im Bundesstaat Pennsylvania, 17 "Sisters of the Redeemer" und initiierten ein großes Gesundheitsnetzwerk, das heute mehr als 4000 Mitarbeiter umfasst. Mehr Informationen über unser Wirken in den USA finden Sie hier.

 

Tansania, Afrika

Seit 1957 leben und arbeiten Schwestern des Erlösers in Tansania. Die Schwestern widmen sich - gemäß dem Gründungsauftrag unserer Kongregation - den bedürftigen  Menschen ohne Unterschied der Stammes- oder Religionszugehörigkeit.

Zur Zeit wirken vorwiegend tansanische Schwestern an acht verschiedenen Orten:

Chihangu

Dar es Salaam (Chamazi)

Kitere

Litumbandyosi

Luagala

Mtwara

Nanyamba

Tandahimba

Diese umfassende Hilfe im Bereich der Krankenversorgung, der Bildung und der Fürsorge für die Bedürftigen wäre nicht möglich ohne die zahlreichen Unterstützer und Partner, die wir in Deutschland und den USA haben.

  • Der Würzburger Partnerkaffee hat den Bau unseres neuen Schwesternheims in Litumbandyosi als eines seiner Förderprojekte ausgewählt.
  • Gemeinsam mit der Pfarrei Glattbach/Johannesberg und dem Verein „Pamoja“ war der Aufbau der Schwesternstation mit Kindergarten in Litumbandyosi möglich
  • Die Pfarrei Langenburg unterstützt unseren Kindergarten in Chihangu als unser Partner
  • Kitabu versorgt unsere Erstklässler mit einem wunderschönen Erstleserbuch, das auch in Tansania gedruckt wird.
  • Labdoo stellt uns gebrauchte Laptops zur Verfügung
  • Die Afrika-Hilfe-Franken unterstützt unsere Projekte durch Spendengelder für Schulmöbel für die Schule in Chamazi und für medizinische Geräte für den Operationsraum in Nanyamba

Ihnen allen gilt unser herzlicher Dank - Asante sana.

 
 

 

Kongregation