Allgemeine Datenschutzerklärung

Information zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

In den Einrichtungen der Kongregation der Schwestern des Erlösers ist es erforderlich, dass persönliche Daten erhoben und verarbeitet werden  müssen.

Die gesetzliche Grundlage ist ab dem 25.05.2018 die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Für Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft ist als Rechtsgrundlage die „Kirchliche Datenschutzregelung der Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts“ (KDR-OG) zuständig.
In Wahrnehmung dieses Rechts stellt diese für uns geltende Regelung den Einklang mit der EU-DSGVO her.
Weitere Informationen hierzu finden Sie hier

Wir nehmen die Vorschriften des Datenschutzes im Sinne der Wahrung der Persönlichkeitsrechte sehr ernst und informieren zielgerichtet vor Ort in allen Bereichen, in denen personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden durch Aushang, Informationsblätter und persönliche Beratung.

Die Kongregation hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Seine Kontaktdaten lauten wie folgt:
Werner Hornung
T: 09721 57 – 1838
E: datenschutz@erloeserschwestern.de

Für weitere Fragen steht Herr Hornung gerne zur Verfügung.

 

 

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.