Kinderkrippe

In unserer Kinderkrippe begrüßen wir jeden Tag 24 Kinder im Alter von zehn Monaten bis drei Jahren.

Unsere Ziele in der täglichen Arbeit mit den Krippenkindern sind:

  • Feste Bezugspersonen
  • Vermittlung des Gefühls wertvoll, angenommen und willkommen zu sein für jedes Kind
  • Befriedigung der Grundbedürfnisse
  • Basiskompetenzen stärken
  • Selbstaktivität ermöglichen
  • Ganzheitliche Förderung mit allen Sinnen

 

Die Kinder sollen wichtige Basiskompetenzen erlernen:

Personale Kompetenz

Selbstwahrnehmung, physische, motivationale und kognitive Kompetenzen

Kompetenz zum Handeln im sozialen Kontext

Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und demokratischen Teilhabe, Entwicklung von Werten und Orientierungskompetenz, soziale Kompetenzen

Lernmethodische Kompetenz

“Lernen, wie man lernt”

Kompetenter Umgang mit Veränderungen und Belastungen

Widerstandsfähigkeit (Resilienz)

Die Bildungsbereiche des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans sind Grundlage unserer täglichen Arbeit und werden sowohl im Alltag, in der Gesamtgruppe und in den Kleingruppen berücksichtigt.

  • Wertorientierung und Religion
  • Emotionalität, soziale Beziehungen und Konflikte
  • Sprach- und Medienkompetenz
  • fragen und forschen
  • Künstlerische Aktivität

Uns ist besonders die Zeit der Eingewöhnung sehr wichtig – detaillierte Informationen zu unserem Eingewöhnungsmodell finden Sie hier.

Weiterführende Links:

Verkünden