Impulse

Unser Hauptanliegen im Wirbelwind ist es, die frohe Botschaft zu verkünden und den Menschen, die uns begegnen, etwas vom frohmachenden und befreienden Glauben spüren zu lassen, so wie wir ihn erfahren haben und immer wieder erfahren. Gemeinsam widmen wir uns verschiedenen Themen, tanzen, musizieren und beten dazu - einen Einblick erhaltet ihr in unseren Videos.

Sr. Luitgard, die im Wirbelwind lebt und arbeitet ist unser YouTube Star! Gemeinsam mit Sr. Emmanuela spricht sie über Alltagsthemen, erzählt von Ihrer Kindheit und fragt sich, was Jesus uns zu diesen Themen sagen will.

Sr. Luitgard ist die gute Seele des Wirbelwinds: sie arbeitet an den Wochenenden in unserem Speisesaal und sorgt dafür, dass sich unsere Gäste bei allen Mahlzeiten wohlfühlen.

Sr. Luitgard Leben war ganz schön bewegt: 10 Jahre arbeitete sie als Handarbeitslehrerin in Schweinfurt im Haus Maria Theresia und 2 Jahre an der Volksschule Nordheim (Rhön). Danach war sie 20 Jahre für einen Haushalt in Schlüsselfeld (Oberfranken) und 14 Jahre in Wollbach (Rhön) verantwortlich. Als die Generaloberin sie vor 5 Jahren fragte, ob sie mit den Flüchtlingen arbeiten wolle, sagte sie sofort zu. Denn Sie hatte selbst im Krieg Erfahrungen mit Flüchtlingen gemacht. Seit 2 Jahren ist sie im Wirbelwind und wir freuen uns sehr, dass sie unser tolles Team ergänzt.

 

Alle Videos von Schwester Luitgard auf Youtube unter:
https://www.youtube.com/channel/UCo8JoKH-zIt_M0hNCteLjRw


Die Gottesanbeterin

 

Schwester Luitgard erklärt die Bibel mit der Zeitung


Schwester Luitgard spricht über ihre Spiritualität


Schwester Luitgard erklärt die Bibel - Heute: neuer Stoff


Schwester Luitgard zum Thema "Bibel und Landwirtschaft" - Weinstockbeschnitt Teil 2


Schwester Luitgard zum Thema "Bibel und Landwirtschaft" - Weinstockbeschnitt Teil 1


Schwester Luitgard erklärt die Bibel - Unkraut und Weizen


Schwester Luitgard erklärt die Bibel - Das Joch - Teil 2:


Schwester Luitgard erklärt die Bibel:


Schwester Luitgard und ihre Erfahrungen mit Geflüchteten:

Verkünden