Benefizkonzert Chor JoY aus Gochsheim

Der Chor JoY aus Gochsheim wurde volljährig und feierte dies gebührend. Das Benefizkonzert mit dem Gastchor Bridge to a Prayer am 8. Juli war phänomenal. Die Zuhörer ließen sich von einer PowerPoint Präsentation in das Land Tansania entführen und konnten sehen, was die Erlöserschwestern, die dort seit 60 Jahren wirken, alles erreicht haben. Der Chor JoY untermalte die Präsentation mit passenden Liedern, wie „Hoffnung für Afrika“, „Kinder wollen lernen und zur Schule gehen“ und „Für jedes Kind auf Erden leuchtet hell ein Stern“.

10 Jahre unterstützt der Chor JoY mit verschiedenen Aktionen die Mission in Tansania. Schwester Birgit, die ehemalige Gemeindeschwester, erzählte den JoYlingen einst von den Kindern in Tansania, die gerne zur Schule gehen würden, aber ihre Familien oft zu arm sind, um das Schulgeld zu bezahlen. Und sie erzählte von den Schwestern, die dort helfen, wo es am nötigsten ist. Sie entfachte das Feuer für Tansania in den Herzen der Joylinge.

Nach der Pause sang der Chor Bridge to a Prayer mit einer Hingabe, die die Konzertbesucher mitriss. Das Highlight aber waren die drei Lieder am Schluss des Konzerts, die beide Chöre zusammen sangen – mehr als 50 Sängerinnen und Sänger – das war Gänsehaut pur!

Die beiden Chöre erreichten die Herzen der Menschen, denn es kam ein Spendenbetrag von

1889,60€ zusammen,

die der Chor JoY auf die symbolische Summe von 2018€ aufstockte. Denn mit diesem Konzert wurde ja der 18. Geburtstag von JoY gefeiert.

Die Spende wurde an die Schwestern im Mutterhaus in Würzburg übergeben.

Zu den Nachrichten